Jessen Süd Landkreis Wittenberg, 06.06.2013

Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen und Bergungsgruppe im Hochwassereinsatz

10 Helfer des Ortsverbandes Hamburg-Eimsbüttel sind derzeit im Einsatz. Am 05.06 wurde um 23:00 Uhr die Bergungsgruppe (B2) und die Fachgruppe Wasserschden/ Pumpen (WP) des Ortsverbandes über die Geschäftsstelle Hamburg für den Hochwassereinsatz alarmiert.

Pumpenunterstützung bei einem Pumpwerk

Einsatzort ist Jessen Süd im Landkreis Wittenberg.
Neben dem Ortsverband Hamburg-Eimsbüttel wurden außerdem die Ortsverbände Hamburg-Bergedorf und Elmshorn alarmiert, die auch jeweils eine B2 und die Fachgruppe WP bereitstellen.

Die Einsatzführung hat der Zugtrupp des Ortsverbandes Hamburg-Bergedorf übernommen.

Von den Fachgruppen WP werden jeweils Pumpkapazitäten von mind. 15.000 Litern/Minute mitgeführt.
Für die Stromversorgung werden Stromaggregate durch die Bergungsgruppen mitgeführt. Die Leistung der Aggregate beträgt zwischen 50 kVA und 175 kVA.

 7.6. 13 Aktualisierung:
Seit dem heutigen Morgen wird die Pumpenausstattung des Ortsverbandes in einem Pumpenwerk zur Unterstützung eingesetzt.
Derzeit werden die Hanibal-Pumpe (5000 Liter/Minute) sowie mehrere Elekto-Pumpen eingesetzt, so dass mit deren Hilfe aus dem Pumpwerk zusätzlich etwa 10m3 pro Minute abgepumpt werden können.

 


  • Pumpenunterstützung bei einem Pumpwerk

  • Wasser, welches auf der einen Seite abgepumpt wird, muss irgendwo auch wieder raus kommen...

  • Haniball-Pumpe im Einsatz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: