29.10.2017

Pumpeneinsatz in der Hafencity

Sturmtief "Herwart" bereitete mit Windgeschwindigkeiten über 120 km/h und einem Wasserstand von erwarteten 5m über mittlerem Hochwasser, der Feuerwehr und dem THW mit rund 1.000 Einsätzen einen arbeitsreichen Sonntag.

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen wurde am Sonntag um 10,38 Uhr durch die Leitstelle der Feuerwehr alarmiert. Der Einsatzauftrag lautete Wasser in Tiefgaragen Sandtorkai / Hafencity.

Nach dem Eintreffen der Helfer in der Unterkunft, der Anfahrt und anschließendem Erkundung der Einsatzorte in den Tiefgaragen wurden bereits um 12,00 Uhr die Pumparbeiten aufgenommen.
Vier Garagen waren im Einsatzabschnitt betroffen und  wurden mit Pumpen der Ortsverbände Hamburg -Bergedorf, -Altona und -Eimsbüttel gelenzt. Es waren unterschiedliche Pumpen mit einer Gesamtleistung von über 20.000 l/min im Einsatz. Die Pumpen mit unterschiedlichen Leistungsdaten l/min wurden je nach Wasserhöhe eingesetzt, da mit sinkendem Wasserstand die Menge des anzusaugenden Wassers reduziert werden musste.

Die Einsatzbereitschaft in der Unterkunft wurde erst in den späten Abendstunden wieder hergestellt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: