16.03.2016

Wochenend-Bereichsausbildung Motorkettensäge im Ortsverband Eimsbüttel

Am Wochenende 11. März bis 13. März 2016 fand im Ortsverband Hamburg- Eimsbüttel für den THW-Geschäftsführerbereich Hamburg die Modul FA+A „Ausbildung für einfache Arbeiten mit der Motorkettensäge“ statt.

20 Helferinnen und Helfer aus den sieben Ortsverbänden der Geschäftsstelle Hamburg erhielten unter Anleitung von 2 ehrenamtlichen Bereichsausbildern sowie 4 erfahrenen Gruppenführern die grundlegenden Kennnisse zum Führen der Motorkettensäge vermittelt.

 

Folgenden Ausbildungsinhalte wurden in Theorie und Praxis vermittelt:

Unfallverhütungsvorschriften, Sicherheitseinrichtungen und Anwendungsbereiche der Motorsäge, sowie Kettenwechsel, Wartung und Pflege der unterschiedlichen Maschinentypen.

 

Der praktische Umgang, die Fertigkeiten, mit der Motorkettensäge wurde am liegenden und stehenden Holz mit einfachen Schnitttechniken von den Helfern/ Helferinnen geübt.

 

Die Ausbildungsinhalte basieren auf den Vorschriften der
Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV-I 214-059.
Diese Vorschrift ist am Ende dieser Seite als externer Link angefügt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: